3P Twinfilter

Integrierte Filter

Funktionsprinzip

Ankommendes Regenwasser wird in der Wanne angestaut und gleichmäßig beidseitig über die Kaskaden geleitet = Überstauprinzip

Vorreinigung über das Kaskadenprinzip, Grobschmutz wird über Kaskaden direkt in den Kanal geleitet

Vorgereinigtes Wasser trifft auf die Siebfläche (Maschenweite 0,65 mm) Bedingt durch die spezielle Webstruktur und die steile Stellung des Siebes wird der ausgefilterte Schmutz über die unteren Anschlüsse in den Kanal gespült

Das gereinigte Wasser wird in der mittleren Wanne aufgefangen und über einen oder beide Anschlüsse in den Regenspeicher geleitet

Der ausgefilterte Schmutz wird über den Schacht in den Kanal gespül

Regenwasserfilter für größere Dachflächen. Der 3P Twinfilter kann in einem Vorschacht oder in frostfreien Regionen direkt an der Wand installiert werden.

In der Regel verwendet man Standardbetonschächte (Ø 1000 mm). Der Filter kann vormontiert im Schacht auf die Baustelle geliefert werden. Durch sein 2-stufiges Reinigungsprinzip hat er einen hohen Wirkungsgrad unabhängig vom Volumenstrom. Bedingt durch die steile Stellung der Filtereinsätze wird der ausgefilterte Schmutz kontinuierlich in Richtung Kanal gespült. Das saubere Wasser wird in einer Wanne gesammelt und in den Speicher geleitet.

Relative Anschlusskapazität: bis 1254 m² Dachfläche bei 2 x DN 150

Durch eine Bypass-Installation ist auch eine größere Anschlussfläche möglich.

Zulauf Regenwasser: 2 x DN 100 / DN 150
Zulauf Regenspeicher: 2 x DN 100 / DN 150
Ablauf Kanalisation: 2 x DN 100 / DN 150

Wartungsintervall je nach Verschmutzung 1- bis 2- mal im Jahr

Technische Daten

Zulauf Regenwasser: 2 x DN 100 / DN 150
Zulauf Regenspeicher: 2 x DN 100 / DN 150
Ablauf Kanalisation: 2 x DN 100 / DN 150

Höhendifferenz zwischen Zu- und
a. Ablauf in den Regenspeicher: 350 mm
b. Ablauf in den Kanal: 510 mm

Material Gehäuse und Kaskaden: Polyethylen
Material Filtersieb: Edelstahl 1.4301
Maschenweite: 0,65 mm

Gewicht: 16 kg

Filtertest

DN 100: Durchschnittliche Regenspende in Deutschland zu 80% unter 15 l/(sxha), das ergibt einen Volumenstrom von 0,64 l/s bei einer Dachfläche von 426 m².

DN 150: Durchschnittliche Regenspende in Deutschland zu 80% unter 15 l/(sxha), das ergibt einen Volumenstrom von 1,88 l/s bei einer Dachfläche von 1.254 m².

Rohrdurchmesser: DN 100 x 2
max. Durchfluss: 12,8 l/s
anschließbare Fläche bei max. 200 l/(sxha): 640 m²
anschließbare Fläche bei max. 300 l/(sxha): 426 m²

Rohrdurchmesser: DN 150 x 2
max. Durchfluss: 37,6 l/s
anschließbare Fläche bei max. 200 l/(sxha): 1880 m²
anschließbare Fläche bei max. 300 l/(sxha): 1254 m²

Anwendung

3P Twinfilter in einem Betonschacht installiert

Einbau in einem Sickerschacht

Wir machen Ihnen die Planung
so einfach wie möglich.